Frauental baut die Führung in der Landesliga aus

In der 8. Runde konnte unsere Mannschaft nach gewissen Startschwierigkeiten in einigen Partien am Ende doch einen klaren 6:2 Heimsieg gegen Ratten-Krieglach feiern. Von den 8 Partien wurde keine verloren!
Mohr, Steiner, Teuschler Barbara und Detter remisierten. Krebs, Teuschler Hugo, Kainz und Lukas Weißensteiner trugen sich in die Siegerliste ein.

Frauental führt die Tabelle nun mit 15 Matchpunkten an. Da in dieser Runde unser hartnäckigster Verfolger, Gamlitz, sich gegen eine stark aufgestellte Leibnitzer Mannschaft klar mit 2,5:5,5 geschlagen geben musste, ist unser Vorsprung auf 3 Matchpunkte angewachsen. Den dritten Rang teilen sich die Schachfreunde Graz und Feldbach-Kirchberg mit 10 Matchpunkten.

Drei Runden vor Schluss sieht daher der Vorsprung für unsere Mannschaft recht gut aus, allerdings warten mit Austria Graz, Leibnitz und Styria Graz noch unangenehme Gegner, sodass noch nichts entschieden ist. Die Meisterschaft legt nun eine Pause ein. Die nächste Runde findet erst am 10. März statt, da spielt unsere Mannschaft auswärts gegen Austria Graz.
Kategorien: Meisterschaft