Die Staatsmeisterschaft ist zu Ende. Nach 7 Runden, in denen bis zum Schluss gekämpft wurde, stehen die Sieger fest.
Alle Teilnehmer warteten gespannt und um 15 Uhr war es so weit.
Die Kategorie über 75 Jahre gewann Mag. Gerhard Prokosch vom Währinger Sk vor Prof. Klaus Nickl vom Schachklub Gratwein-Straßengel und Werner Groiss vom Schachverein Asvoe St.Veit/Glan.
Bei den etwas jüngeren Schachspielern gewann der Favorit Georg Danner (Hartberg) mit 7 von 7 Punkten vor Dr. Karl Hridina aus Mödling und Ernst Sackl aus Stainz.
Spannend war der Kampf bei den jüngsten Teilnehmern. Erst mit der letzten Partie, die bis kurz vor der Siegerehrung ging, waren die Podiumsplätze vergeben. Hugo Teuschler vom Schachverein Frauental konnte mit diesem Sieg den Platz 2 erobern. Platz 1 ging an Bruno Steiner vom Schachzentrum Favoriten und Platz 3 an Heinz Zimmermann vom Sk Purbach.
Das Turnier war bei dem Team Johann Petz-Ortner (Turnierdirektor) und Wolfgang Horvath in guten Händen und wir freuen uns schon auf das Jahr 2019, denn auch im nächsten Jahr wird die Seniorenstaatsmeisterschaft in Deutschlandsberg stattfinden.