Frauental verfehlt bei der Team-Schnellschach-Landesmeisterschaft knapp das Podium

Nicht ganz so erfolgreich wie zuletzt lief es für unsere Mannschaft bei der Steirischen Team-Schnellschach-landesmeisterschaft in Söchau.
In der Besetzung Johann Krebs, Hugo Teuschler, Peter Detter und Josef Kainz musste sich unsere Mannschaft mit Rang 4 begnügen, obwohl Johann Krebs auf Brett 1 mit 5,5 Punkten aus 7 Partien ein sehr starkes Turnier spielte. Den Turniersieg holte sich die klar favorisierte Mannschaft von Austria Graz mit 13 von 14 möglichen Matchpunkten (nur unsere Mannschaft konnte Austria Graz ein Remis abnehmen). Spannend war der Kampf um Platz 2. Gamlitz und Schachfreunde Graz verloren nur gegen Austria Graz, remisierten gegeneinander und gewannen alle anderen Matches (leider auch gegen Frauental) und kamen daher beide auf 10 Matchpunkte, sodass die Zweitwertung entscheiden musste und hier hatte Gamlitz die Nase um 1,5 Brettpunkte vorne. Frauental belegte mit 9 Matchpunkten Rang 4 vor Söchau (8MP) bei insgesamt 12 teilnehmenden Mannschaften.
Kategorien: Allgemein