Am 14. Oktober fand in Kindberg ein Turnier im Rahmen der steierischen Jugendschachrallye statt. 59 Kinder aus der Steiermark, Niederösterreich und dem Burgenland spielten in zwei Gruppen gegeneinander.

Pokale und Medaillien für die Sieger

Der Schachverein Frauental war diesmal nur in der Gruppe B mit Florisch Kirsch (U14), Antonia Nauschnegg (U10) und Jonas Aurich (U8) vertreten.

von links Alex Lin (Platz 2), Vladimir Davydov (Platz 1), Florian Kirsch (Platz 3)

Nach 8 Runden konnte sich Florian über 6 Punkte und Platz 3 in der Gesamtwertung freuen.

von link Maximilian Sonnleitner, Niklas Feiertag und Jonas Aurich (alle U8 Spieler)

3,5 Punkte holte Jonas Aurich, was diesem Rang 4 in seiner Altersklasse bedeutete.

Mit Antonia Nauschnegg aus Hollenegg hat sich ein weiterer Schützling unseres Schachvereines in die Siegerliste der Jugendrallye eingetragen.

Nach zwei klaren Niederlagen in den ersten beiden Runden half ein kurzes Gespräch, um sich wieder zu fokussieren und neue Motivation zu erlangen. In Runde 3 war die Niederlage schon nicht mehr so klar und in Runde 4 stand sie schon kurz vor ihrem ersten Sieg. Doch eine kleine Unachtsamkeit am Ende der Partie nutzte ihr Gegner um trotz deutlich wenigerem Material die Partie zu gewinnen.

Doch Antonia gab nicht auf, gewann die nächsten drei Partien am Stück und konnte so in der Tabelle an den anderen Mädchen vorbeiziehen. Eine Niederlage in der letzten Runde änderte nichts an der Tatsache das Antonia ihre erste Goldmedaille gewann.

Antonia strahlt zu Recht über ihren Erfolg

Die nächste Rallye findet am 18. November in Gratwein statt.

Kategorien: Schach-Jugend