Die WM ist zu Ende und damit auch unser Tipp-Spiel.

Sieger ist Jonas Aurich, der gleich von Anfang an der Meinung war, dass bei zwei so guten Schachspielern, keiner von ihnen einen Fehler machen wird und so die meisten Partien unentschieden ausgehen. Von den 13 Runden (12 Standart-Schach + Tiebreak) hat Jonas 12mal richtig getippt.

Platz 2 ging an seinen Bruder Marvin, gefolgt von Gottfried Hilscher. Beide hatten 10mal das richtige Ergebnis getippt, Marvin bekam aber 3 Bonuspunkte in Runde 38, Gottfried hingegen nur 1en.

Der Einzige, der im Tiebreak auf Fabiano Caruana getippt hat war Reinhard Ussar, der bis Runde 12 punktgleich mit Jonas auf Platz 1 lag. Aber durch diesen Fehl-Tipp rutschte er noch auf Platz 4 zurück.

Franz Fabian wurde 5ter. Er hatte so wie wahrscheinlich viele der Schachspieler auf einen Sieg von Magnus Carlson in der regulären Spielzeit erwartet. Gleich 6mal tippte er auf einen Sieg, nur im Tiebreak hatte er recht.

Ich selber wurde Letzter. Mit nur 22 Punkten hatte ich 23 Punkte Rückstand auf Franz und sogar 43 auf Jonas.

In zwei Jahren wird es die nächste WM geben. Wo sie stattfindet steht noch nicht fest, unter anderen hat sich auch der ÖSB als Ausrichter beworben.

Kategorien: Allgemein