Bei der Schachrallye am 19. Mai in Fürstenfeld gab es für unseren Schachverein zwei Neuerungen.

Zu einem traten wir erstmals mit den neuen T-Shirts unseres Sponsors Anovis an, zum anderen hatten wir diesmal keinen Spieler in der Nachwuchs Gruppe B. Auf Grund ihrer guten Leistungen im ersten Quartal überschritten Jonas Aurich (U8) und Florian Kirsch (U16) erstmals die 850 ELO-Punkte-Grenze und durften bei den „Großen“ starten.

Weiter Starter von uns waren: Bowen Wang (U14), Jiawen Wang, Marvin Aurich und Simon Grünwald (alle U12).

Schon in der ersten Runde kam es zum vereinsinternen Duell zwischen Bowen und Marvin, dass der Favorit Bowen auch gewinnen konnte. Sein Bruder Jiawen beendete ebenfalls seine Partie mit einem Sieg.

Marvin vs. Bowen

Das es die Favoriten nicht leicht haben, bewies leider Simon Grünwald, der eine gewonnene Stellung gegen Tobias Meier aus Deutschlandsberg in Zeitnot noch verlor.

Jonas vs. Michael

Auch in der Partie zwischen Jonas Aurich (U8 – 857 ELO) gegen Michael Posch (U12 – 1060 ELO) standen die Vorzeichen eigentlich für den Spieler aus Kapfenberg, aber im 15. Zug musste er seine Dame geben um ein Matt zu verhindern.

Als im 26. Zug auch Jonas durch ein Abzug-Schach die Dame verlor, stand er wieder auf Verlust. Das alles ist jedoch kein Grund zur Aufgabe, denn schon zwei Züge später bot sich folgendes Bild.

Dauerschach durch Läufer und Turm. Ein halber Punkt war sicher. Doch Jonas wollte mehr und versuchte seinen Springer zu aktivieren, was leider nicht möglich war und so ging der Punkt am Ende doch an den Gegner.

Jiawen und Bowen gewannen ihre Partien in Runde zwei souverän und so mussten sie in Runde drei ebenfalls gegen deutlich stärkere Spieler antreten. Das beide zurzeit in bestechender Form sind mussten auf Alexander Zaytsev (Fürstenfeld) und Jonas Feiertag (Passail) nach hartem Kampf anerkennen.

Doch in Runde 4, bei Kampf um den Gesamtsieg waren die Gegner zu stark und Jiawen und Bowen verloren. Zum Trost konnten sie aber mit jeweils 3 von 4 Punkten ihre Altersklassen gewinnen.

Simon Grünwald kam in der Endabrechnung auf 2 von 4 Punkten und Florian Kirsch auf 1,5 Punkte. Jonas und Marvin hatten am Schluss einen Punkt.

Für Jonas war das Platz 3 in der U8-Altersklasse.

In der Team-Wertung wurde unsere Mannschaft in der letzten Runde noch von der Grazer-Schachgesellschaft überholt und wurde daher zweiter.

Die nächste Rallye findet am 16.06. in Pernegg statt.