MK Peter Fauland gewinnt die 2. Bezirksmeisterschaft im Schnellschach! Peter Schreiner und IM Andreas Diermair auf Platz 2 und 3!

siegerfoto 2. SSM
v. li.: Obmann Max Oswald, IM Andreas Diermair, MK Peter Fauland, Peter Schreiner,
Bgm. Bernd Hermann, Wolfgang Heinisch

Kürzlich veranstaltete der Schachverein Frauental die 2. Bezirksmeisterschaft im Schnellschach. Im Vergleich zum Vorjahr war die Teilnehmerzahl etwas geringer. Dafür waren die Preise, welche von den Veranstaltern gesammelt wurden, umso besser ausgefallen. Mit 30 TeilnehmerInnen wurden 7 Runden nach Schweizer System absolviert. Die Bedenkzeit pro Partie und Spieler betrug 15 Minuten. Als Spielort konnte wieder der Heurigenschank von Johann Petz-Ortner gewonnen werden. Der Lokalbetreiber fungierte auch gleichzeitig als Schiedsrichter und ließ es sich zusätzlich nicht nehmen aktiv mitzumachen!

Obmann Max Oswald startete nach seiner Begrüßung schließlich das Turnier. Wie schon im letzten Jahr konnte auch heuer wieder ein außerordentlich fairer und spannender Wettkampf beobachtet werden. Man spürte förmlich dass sämtliche SpielerInnen vor Motivation nur so sprühten! Für die Veranstalter war natürlich der reibungslose Verlauf des Turnieres außerordentlich erfreulich.

Eine Überraschung lieferte schlußendlich MK Peter Fauland, welcher vor Peter Schreiner – er gewann zusätzlich die U-18-Wertung – und IM Andreas Diermair die Nase vorne hatte. Auf Platz 4 die Frauentaler Nachwuchshoffnung Thomas Knappitsch. Interessante weitere Platzierungen lieferten Peter Stehring (Pölfing-Brunn) auf Platz 6 sowie DI Karl Eibisberger (Deutschlandsberg) auf Rang 9 bzw. erreicht Anton Krenn als Bester vom Schachverein Stainz die 14. Stelle. Mag. Paulina Fauland entschied die Damenwertung für sich.

Die gesamten Platzierungen sowie Spielerpaarungen sind unter folgendem Link zu finden:
http://www.chess-results.com/tnr25142.aspx?art=1&lan=0&turdet=YES&m=-1&wi=1000

Als zusätzlich positiv aufgenommen kann die Tatsache werden, dass im Gegensatz zum Vorjahr Spieler aus allen Vereinen im Bezirk teilgenommen haben.
Die Siegerehrung fand im Beisein von Bgm. Bernd Hermann statt und war deutlich zu sehen mit welcher Begeisterung die Gewinner die zahlreichen Preise entgegennahmen. Wie schon beim 1. Turnier ging niemand leer aus!

Der Schachverein Frauental als Veranstalter bedankt sich ausdrücklich sehr herzlich bei allen SpielerInnen für die Teilnahme, bei Johann Petz-Ortner für das Bereitstellen der Lokalität sowie bei allen Gönnern für die Spenden und sonstigen Hilfestellungen damit dieses Turnier wieder in dieser schönen Form durchgeführt werden konnte.

knappitsch - 2. SSM
v. li.: Bgm. Bernd Hermann, Thomas Knappitsch, Obmann Max Oswald

Nochmals ein sehr herzliches Dankeschön an alle Beteiligten seitens des Veranstalters!

Kommentarfunktion ist deaktiviert